Diskussion auf Deutsch

Unterhalte dich mit anderen Serato Anwendern auf Deutsch

Roland DJ 808 und meine Erfahrungen am Start und bei der Installation

DJ A.N.D.Y. 5:02 PM - 2 November, 2016
Hi,

wollte nur, falls es in kürze auch andere Kollegen darauf ab gesehen haben,
nur kurz meine infos zur erst Installation los werden :-)

Also, als Mac user dachte ich, einfach anschliessen, und ab gehts, aber dem war nicht so :-)


Nachdem ich dann nach ca 30 Minuten mir doch mal ein Benutzerhandbuch durch gelesen habe, und auf der Roland Website war, bemerkte ich, daß man ein Treiber Installieren muss, sonst wird das nichts :-)

also, runter geladen, Installation war gar kein Problem,
anschliessend Neustart und die Midi und Sound Einstellungen auf den DJ 808 Controller angepasst, Serato DJ gestartet, und mich mega gefreut :-)


Werde mal die nächsten Wochen meine Erfahrungen sammeln im Club,
hoffe das alles glatt läuft :-)
StefanDDJ 11:50 PM - 16 December, 2016
Hallo,

wir warten gespannt!!
DJ A.N.D.Y. 8:35 AM - 20 December, 2016
Hi,

sorry, bin im Urlaub und zuvor arg im Stress.


Auf jeden Fall ein Hammer Kontroller mit einer grossen Vielfalt durchdachter Features und Funktionen speziell auf Serato abgestimmt, ein Hammer Kontroller !

Habe seit dem den Pioneer SX II Kontroller in der Ecke stehen,
und mir zusätzlich noch die TB-03 Konsole gekauft, in Verbindung mit der Integrierten TB 808 eine Hammer Kombination, kann es nur jedem empfehlen der halt auch viel schrauben mag beim Auflegen :-)
StefanDDJ 5:39 PM - 5 January, 2017
Danke für die Info!
Wie gefällt dir der Klang der Soundkarte, ist es ein Upgrade zum Ddj sx 2?
Und welche Midi-Einstellungen hast du im Mac vorgenommen? Serato sagt ja immer, plug and play, alles routet sich von allein.
Ich hatte mit dem DDJ SX2 das Problem einer schwankenden Sound qualität. Mal klar, dann wieder dumpf und matschig, als streute die interne Karte oder ein Mikrofon in den Output.
Hatte den Support angefragt, die sagten: plug and play, bloß nix konfigurieren.

Beste Grüße
DJ A.N.D.Y. 7:54 PM - 5 January, 2017
Servus,

also Klang; Druck und Sound ist auf jeden Fall meines Empfinden nach;
nochmal um einiges besser als bei dem SX II Controller, wobei ich diesen auch schon sehr gut fand im vergleich zum Vorgänger, dem SX den ich ebenfalls hatte.

Aber Roland ist echt kein Vergleich, also ich empfinde das es nochmal mehr Druck und Pegel schiebt, man muss ja ein Treiber Installieren von Roland wo man dann in den Sound Einstellungen eine weiter Option hat, was ich am Anfang nicht wusste, daß man dann auch die Lautstärke am MAC auf volle Pulle haben sollte, hatte die mal relativ leise gehabt, und wunderte mich über zu wenig Druck im Club, lag dann aber daran, weil der Pegel am Mac zu niedrig gestanden hatte, also irgendwie läuft das dann mit dem Treiber über diese Sound Einstellung, aber nachdem ich da dann volle Pulle Lautstärke auf 100% stehen habe, alles klasse.


Und Konsole macht echt riesen spass, also ich möchte Sie echt nicht mehr missen, die Pioneer Konsole steht leider aktuell echt nur noch in der Ecke seit 2 Monaten :-)
Dj KeyG 7:06 PM - 30 June, 2017
Hi Leute.
Ich hätte da mal ne frage an euch. Habt ihr auch Probleme mit dem 808 ??
Ich habe das jetzt schon zum 2. mal , dass ich mitten beim auflegen den Sound verliere.
Sound aus den Decks ist zwar da aber mein Mittel Parameter zeigt
Nix an. Also geht kein Sound raus.
Es ist die neueste Software auf beiden drauf.
Ich hätte es auch schon bei Roland eingeschickt.
Wurde nur General upgedated und mehr nicht! Die haben wohl nix herauf gefunden.
Kurze Erklärung zum Aufbau:
Gehe per XLR aus dem Controller entweder direkt in meine JBL EON 615 oder erst in ein Verstärker. Läuft alles ganz gut, aber wenn's mal ruhig sein soll, mache ich es etwas leise aber dann soll die Post ja abgehen und dann ist plötzlich der Sound weg.
Beschissene Situation für jeden Dj der Live auf der Bühne ist und erst mal dumm steht , wie bestellt und nicht abgeholt.
Hat da jemand selbe Probleme ??
Oder Hilfe für mich parat
Dj KeyG 8:49 PM - 2 July, 2017
Ok......
Hat sich erledigt.
Habe es nach ewigem
Hin und her umtauschen können.
Nach dem 1. Test hat sich herausgestellt das ich wirklich ein ausgelutschtes vorführmodell bekommen habe als "Brand neu"........!
Da muss was in der Technik kaputt gewesen sein.
Hat ja sonst niemand in irgend nem Thread was erwähnt das die 808 defekt ist oder dergleichen. .....!!!

Hauta rein!
crusador 12:47 PM - 15 July, 2017
Hallo,

ist es möglich mehrere TR Patterns gleichzeitig zu spielen, also auf beide Decks zu laden? Wenn ja wie mach ich das?


Grüße
Stephan
Dj KeyG 7:56 PM - 15 July, 2017
Quote:
Hallo,

ist es möglich mehrere TR Patterns gleichzeitig zu spielen, also auf beide Decks zu laden? Wenn ja wie mach ich das?


Grüße
Stephan


Hi Stephan.......
Ich glaube nur deine Frage verstanden zu haben aber so ganz blick ich da nicht durch.
So wie ich das verstanden habe, müsste es ja ohne Probleme zu spielen sein

LG
Erhan
Steffen Hammer 7:44 AM - 20 July, 2017
Quote:
Ok......
Hat sich erledigt.
Habe es nach ewigem
Hin und her umtauschen können.
Nach dem 1. Test hat sich herausgestellt das ich wirklich ein ausgelutschtes vorführmodell bekommen habe als "Brand neu"........!
Da muss was in der Technik kaputt gewesen sein.
Hat ja sonst niemand in irgend nem Thread was erwähnt das die 808 defekt ist oder dergleichen. .....!!!

Hauta rein!


Naja, das kann hier im Thread auch niemand riechen, dass dein Kontroller kaputt ist, was erwartest du denn auch :'D..
Entspann dich, wird wohl ein Montagsprodukt gewesen sein.
BAS-T 4:12 AM - 10 August, 2017
Meine DJ-808 ist auch unterwegs, hab mich nach ein Jahrzehnt von der SL Hardware getrennt
und AIRA dominiert mein Tisch... ;-) Jetzt hoffe ich das ich mit dem Controller keine Sound-Qualitäts einbußen haben werden gegenüber der SL4... Kann es kaum erwarten... :-)
BAS-T 4:14 AM - 10 August, 2017
sieht der Audio Treiber (mac) von der DJ-808 genau so aus wie der Treiber von der TB-3???
StefanDDJ 4:50 AM - 10 August, 2017
Hi Bas-T; bin sehr gespannt auf den Vergleich der Klangqualität mit der SL 4. Der A-B Vergleich bringt es an den Tag. Ich denke, Rane is the winner.

Gruß
StefanDDJ 1:47 AM - 3 September, 2017
Hallo Leute.
Findet ihr nicht auch, dass der Roland 808 etwas zu sehr "drückt" ? Die Master Pegel anzeige am Roland dümpelt bei - 24 und trotzdem verzerrt der Sound bereits in meinen Yamaha DSR. Der Denon 7000 ging locker in die 0 db. Musste die Lautstärke Regelung am Mac auf den 5. Strich (von 16!) abregeln und es war immer noch zu "hot".
Ansonsten schönes Gerät. Mikro klang super. Jogwheels liegen gut in der Hand.
Klar, man könnte den Masterausgang in den Utilities auf - 6, -12, - 18 dämpfen, aber macht das Sinn? Ist der 808 nur für große Clubanlagen gedacht und nicht für direkt in zwei mickrige Aktivboxen?
DJ A.N.D.Y. 1:35 PM - 9 September, 2017
übrigens verkaufe ich meine Roland 808 Console, bei Interesse einfach anschreiben. Ist kaum genutzt, habe 3 Konsolen mittlerweile und benötige einfach etwas Platz :-)
StefanDDJ 8:45 PM - 10 September, 2017
Echt, du verkaufst? Warst doch erst so angetan? Womit arbeitest du jetzt?
Ich habe zwischenzeitlich eine zweite Veranstaltung mit dem Roland 808 bestritten.
Der Mikrofonqualität muss ich eine Bestnote geben, supersound ohne eine Spur von Feedback oder Pfeifen. Da liegen wirklich Welten zwischen allem, was ich bisher hatte.
Die Optik mit dem vielen Grün ist im dunklen Club auch sehr schick. Die Drum-Sektion kann man durchaus nutzen. Es fasst sich an der Hardware alles sehr gut an, also die Verarbeitung ist wirklich gut. Die Soundkarte schiebt, der Druck ist wirklich unglaublich. Mit dem Extra Treiber kann man auch am Laptop direkt die Lautstärke einstellen. In den Utilities sind Absenkungen bis -18 db möglich. Aber der Sound verliert dadurch an Qualität, finde ich. Und wenn man nicht absenkt, ist es für direkt in eine kleine PA zu fett.

Also ist schon wirklich ein anständiges Produkt, allein die Mikrosektion möchte ich eigentlich nicht mehr hergeben.

Ich habe mir heute das DJM S 9 bestellt, zum letzten Vergleichsbattle.
Vorteile:
- mit CDJs auch CDs und USB Sticks abspielbar
- Hybrid aus Mischpult und Controller (mit Pads)
- Serato und Rekordboxfähig
BAS-T 9:41 AM - 20 October, 2017
StefanDDJ mein Urteil,
Ich bin unglücklich :-) Ich war seit dem erscheinen des DVS Systems (erst SL1 später SL4) Jahre lang glücklicher Serato User.
Jetzt wollte ich was neues und da ich schon einige Roland Aira Geräte besitze habe ich mir den Roland DJ-808 zugelegt.
Nun das grosse Problem!!! Die Kiste läuft so unstabil und bei Effekt Einsatz startet die Kiste ständig neu, damit kann ich nicht mehr in der Öffentlichkeit spielen :-)
Wird es besser wenn ich mir die Pro Version von Serato DJ kaufen oder trenne ich mich von euch...
Ich war echt immer treuer Kunde und habe schon einige zu Serato gebracht...
Auch waren bei meinem Gerät keine Keys für Serato dabei :-) liegt es daran???
Ich meine ich habe Serato seit dem es euch gibt auf meinem Rechner und die SL4 war auch immer stabil selbst in "the Bridge" oder im "LINK" Modus...
DJ FBI 11:55 AM - 20 October, 2017
Habe ich die ganzen Jahre wo ich mit SSL und SDJ gearbeitet habe etwa verschlafen ????
Seit wann gibt es ne SDJ Pro version ????
Ich kenne nur SDJ Intro und SDJ ...
DJ A.N.D.Y. 2:36 PM - 20 October, 2017
Nebenbei,
Ich verkaufe die Roland DJ 808 Konsole nur weil ich aktuell 3 Konsolen besitze und den Drum computer im Club eh nie eingesetzt habe, ansonsten bin und war ich immer zufrieden und hatte nie Probleme mit der Konsole, kann also den Unmut oder die Problematik gar nicht nach vollziehen und habe die Konsole ja locker 3-4 Monate jedes Wochenende voll im Einsatz gehabt, bin also nach wie vor sehr zufrieden mit dem Roland Tool :-)
Bin aber auf Denon Abwegen aktuell daher muss die Roland Konsole weichen, jede Konsole hat halt für sich ihre Vorteile, bei Denon mag ich aktuell das Feature das ich mit Kollegen schnell mal die Laptop tauschen kann und statt dessen kurzzeitig direkt von USB spielen kann live im
Einsatz 👍😊
StefanDDJ 3:01 PM - 20 October, 2017
SDJ ist die PRO-Version. Eine andere ist mir auch nicht bekannt. Mein Roland 808 ging auch zurück. Ausfälle hatte ich mit dem Gerät auch keine. Nur das Master Signal war irgendwie zu heftig. Aktuell arbeite ich mit dem Denon MC 7000. Die Sound quality scheint mir ganz gut zu sein. Vielleicht bin ich bescheuert, aber ich fand sie besser als den Klang des DJM S 9.
Dj KeyG 9:01 PM - 4 November, 2017
Hey Leute und Kollegen. Ich hatte dieses Problem schon mal angesprochen gehabt.
Mein Dj 808 Kackt ab mitten im Gig. Damals Hieß es, ich habe ein Defektes Model bekommen. Habe ein ganz Neues bekommen (das davor war wohl B-Ware)
Jetzt habe ich gemerkt , im Club Einsatz ist alles Super, nur Mobil habe ich Probleme.
Mitten im Akt kommt vom Master nichts mehr, kein Signal geht raus. Ich sehe aber dass Signal Rein kommt. Line Display kommt Signal rein vom Master kommt nix raus.
Jetzt habe ich ne verrückte These.
Jedesmal wenn ich per Klinke angeschlossen bin läuft alles Prima ,
wenn ich per XLR angeschlossen bin, geht der einfach ma aus.
Ich schreibe euch die Nachricht auch während ein Mix von mir Läuft und ich kurz davor bin, den Controller gegen die Wand zu Schmettern.
Hat jemand mal was ähnliches gehört oder mitbekommen?
LG

und sorry für die Schreibfehler und die Ausdrucksweise, muss alles schnell schreiben.
StefanDDJ 11:05 AM - 5 November, 2017
Schmeiße den Roland nicht an die Wand, sondern auf den Gebrauchtmarkt. Denon 7000 und Pioneer rx sx2 laufen stabil. Soundaussetzer sind für DJs Herzinfarkte. Wir wollen doch Spaß haben beim Auflegen - keine Angst!

Der Controller-Markt ist sowieso seltsam. Ständig neue Geräte, aber nie das Richtige. Cooles Design, zuverlässig, transportabel, professioneller Klang, coole Effekte, hochwertige Mic Sektion. USB - warum gibt's sowas nicht??? Vom Denon 8000 hatte man sich eine Erlösung erträumt, aber jetzt liest man auch viele Freezes Grusel Stories.
Beispiele (subjektive Meinung)

- Pio RZ SZ 2 fehlen die USB. Ausserdem bissl zu gross. Aber sehr geiles Design und zuverlässig. Klang ganz gut, aber nicht traumhaft
- XDJ RX hat nur zwei Kanäle. Pads nicht so schön beleuchtet. Klang mittelmäßig
- DDJ SX2 kein USB und Sound nur mittelmäßig. Dafür tolles Design und Serato UND Rekordbox DJ fähig
- Denon 8000: bissl zu groß, engine soll nicht perfekt laufen, guter Klang, Hat aber deutliche Numark Gene
- Denon 7000: ziemlich cooles Design. Gerade noch transportabel. Gute Sound quality. Keine USB. Stabil - Für mich ein guter Kompromiss.
- Roland 808: Master Out SEHR druckvoll. Traumhafte Mic Section. Drum Machine. Keine USB, gute Verarbeitung. Recht leicht. Durch den gewaltigen Preisabfall recht günstig.
-Pioneer DJM S 9: Sound ganz ok, aber nicht traumhaft. Sehr geiles Design. Cooler Workflow.
- Traktor: indiskutabeles Design. Gute Soundkarten. Kein USB.
- Numark NS 7: schwer wie Blei. Soll gut klingen. Kein USB.
Es gibt viele Fragen auch zu der Software. .Warum kann ein USB Stick im Laptop nicht in SDJ integriert werden wie in Rekordbox DJ? Ein ext. CD Laufwerk wird dagegen angezeigt.
Warum hat keine DJ Software einen kleinen Equalizer, wie zb. iTunes. usw.

Die Händler drehen einem gerne B Ware an - definitiv schon geöffnete Verpackung. Kratzer, Fingerabdrücke. Hatte ich so bei Music store und musikhaus Korn. Wurde auch anstandslos zurückgenommen, aber ist natürlich dem Kunden gegenüber unfair, nah am Betrug. Man kann den Handel verstehen, die ganzen Retouren und so. Aber natürlich kann ich keine B Ware als A Ware versenden.
Also: durchalten, Kompromisse machen, warten. Vielleicht kommt ja noch die perfekte All in One Lösung.
Dj KeyG 8:51 AM - 10 November, 2017
Danke dir Stefan für die Ausführlichen Infos.
Nach endlosem hin und her , ist mir das alles zu Blöde. Ich habe ein Festen Termin Plan und bin Jedes WE ausgebucht und habe kein Ersatz zum Auflegen. Deswegen war JustMusic so Kulant und rechnen mir den Controller gut. Ich kaufe den Pio S9 Mixer und Steig wieder um auf Vinyl. Dann sind meine Turnie´s mal Raus ausm Staub.
Ich weiss das die Pio DDJ SX und SZ Serie Stabil läuft und Hatte den SX2 davor.
Als Roland mit seiner 808 ankam, klang alles so geil. (es ist ja auch ein Lustiges Gerät) macht spass, hast auf jedenfall ZU viel druck beim Master Out aber diese Aussetzer , da haste Recht " HERZINFARKT" Pur..... deswegen , scheiss ich Drauf und Steig wieder auf Vinyl um. Klar sind die Ganzen Spielereien nicht mehr in eine Gerät aber der Pio S9 Läuft auch Stabil und bis ALLE meine Kollegen und Freunde benutzen ihn. Jeder Sabbert davon wenn ich Frage wie der so ist. :-)

Dann hat sich das mit dem 808 für mich leider gegessen , obwohl das gerät wirklich spass gemacht hat.Ich danke euch Für eure Info.

Grüsse aus Berlin an alle !!!
StefanDDJ 1:15 PM - 10 November, 2017
Ok. Dann viel Spaß mit dem DJM S 9. Und denk dran: in den Utilities den Limiter deaktivieren!!! Der ist Werksseitig aktiviert. Verbessert deutlich den Klang.